Woher weiß ich dass der Schuh passt?

Passform prüfen:

  • Wird auf Zuwachs gekauft bei Kindern sollte bei Laufanfängern 12mm Platz sein und bei versierten Läufern bis zu 17mm.
  • Die Schuhe passen genau/ gerade noch, wenn mind. 6mm Abrollplatz nach vorne vorhanden sind.
  • Der Schuh sollte nicht schlapfen, also auf guten Halt am Knöchel/ in der Fersengegend achten. Kommt bei jedem Schritt die Ferse von der Sohle weg, werden in dem Moment die Zehen vorn im Schuh geprellt.
  • Flexible „Sockenschuhe“ können solange getragen werden solange die Zehen nicht angezogen/ eingekrallt werden müssen.
  • ACHTUNG: bei Kindern alle 4 Wochen Kontrolle, damit kein Wachstumsschub verpasst wird.

Variante 1

Messgerät wie z.B. http://www.clevermess.de/

Variante 2

Einlegesohle entnehmen, mit vollem Gewicht draufsteigen lassen, schauen: Zehen entspannt oder eingekrallt? Sind noch 6mm Platz nach vorne? Hat der Fuß auch seitlich Platz und hängt nicht drüber über die Sohle? (allenfalls bei ganz nachgiebigen Lederschuhen/ Sockenschuhen ein kleines bisschen vertretbar)

Variante 3

Fuß voll belastet auf einen dünnen Karton stellen, mit Stift umfahren, ausschneiden und  den größeren der beiden Fußabdrücke hernehmen und in den Schuh legen. Durchschieben bis in die Zehe, dann hinten den Abstand zur Ferse ablesen: bei 6mm passt es gerade noch, 12mm sind passender Zuwachsraum für Laufanfänger, 17mm passender Zuwachsraum für Profilauflinge.

Keine gute Idee:

  • am Schuh vorne herumdrücken – die Zehen werden reflexartig angezogen und man tastet viel mehr Platz als eigentlich vorhanden ist
  • nur fragen (ohne messen) „passt dir das?“ – Die vielen kleinen Knochen im Fuß sind bei Kindern noch sehr weich und formbar, weswegen sie ohne weiteres Schuhe anziehen können die 2cm kürzer (!!!) sind als ihr entspannter Fuß. Laut dieser Studie (https://bmcmusculoskeletdisord.biomedcentral.com/articles/10.1186/1471-2474-10-159) aus österreichischen Kindergärten trug bei den Hausschuhen nur 1 von 10 Kindern passende Schuhe und über 50% der Kinder trug Schuhe die 2 oder mehr Größen zu kurz waren!!! Klaglos. Schmerzfrei. Umgekehrt kommen oft Beschwerden „der drückt!“ etc. wenn er dem Kind nicht gefällt 😀

Bitte Schuhe ausschließlich im Haus auf sauberen und abriebarmen Böden ausprobieren!
Draußen getragene Schuhe können nicht zurückgenommen werden – eine Rücknahme ist nur bei neuwertigem und sauberem Zustand möglich!